WordPress vs. YouTube?!

Das Einfügen von (cc)-lizensierten Videoclips aus YouTube stellte mich vor die nächste Herausforderung hier auf WordPress: Zwar ließ sich der von YouTube zur Verfügung gestellte Code hier im (WYSIWYG-)Editor problemlos einfügen; nach dem Abspeichern bzw. Publizieren war das Video jedoch – wie von Geisterhand – wieder verschwunden.

Nachdem diesmal auch die WordPress-FAQ nicht weiterhelfen konnte (oder wollte?!), habe ich nach kurzer Recherche folgende (funktionierende!) Vorgehensweise herausgefunden: (Im Editor freilich vorher auf „HTML“ umschalten), den YouTube-Code (meist zwischen zwei <object>-Tags) einfügen, (will man’s zentrieren noch die Tags<p style=“text-align: center;“> und </p>setzen), und dann – wichtig! – die Tags <div> und </div> vor das Video setzen, sonst verschwindet das Video tatsächlich wieder beim Abspeichern bzw. Publizieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: